Baumschäden

Mit uns, dem Team von Baumpathie, haben Sie einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite, um die Pflege Ihrer Bäume durch professionell ausgebildete und erfahrene Baumkletterer schnell und unkompliziert zu gewährleisten.

Im Bereich der Baumschäden bieten wir folgende Leistungen

Bäume sollten nicht nur im privaten Garten, sondern auch auf öffentlichen Flächen sowie im Wald regelmäßig kontrolliert werden. Im Wald übernimmt das der Förster, aber im Privatwald oder heimischen Garten kommen wir ins Spiel. 

Sehr gerne bieten wir Ihnen eine umfassende Kontrolle Ihres Baumbestandes an. Dazu gehören nicht nur die Prüfung, ob die Düngung passt und der Baum für optimales Wachstum geeignet geschnitten ist. Sondern die Untersuchung und Hilfe sehen wir in diesem Fall besonders bei den Baumschäden, die aus verschiedenen Gründen zustande kommen können.

Sturmschäden

Hier ist es wichtig, dass bereits im Vorfeld eine regelmäßige Kontrolle stattfindet. Denn morsche Bäume oder Totholz können bei einem heftigen Sturm oder auch bei schwerem Schneefall schnell zur Gefahr werden! Dies führt insbesondere bei daraus resultierenden Sach- oder Personenschäden zu weiteren Problemen. Denn dann ist zu prüfen, ob dieser Schaden vermeidbar gewesen wäre. Beispielsweise durch eine Kronensicherung, die wir selbstverständlich ebenfalls anbieten.  

Aber auch gesunde Bäume können bei einem schweren Sturm entwurzelt werden und auf Häuser oder Autos fallen. In diesem Fall stehen Ihnen die Expertem vom Notdienstteam schnell zur Seite. Bei rechtzeitiger Information kann so ein Schaden noch verhindert werden, bevor die Bäume vollends kippen. Oder das Team kann den gefallenen Baum mit modernster Technik bergen und ist Ihnen außerdem mit den behördlichen Genehmigungen für die Aktion behilflich.

Ersatzpflanzung

Wenn Ihre Bäume schwer geschädigt sind und entfernt werden müssen, sorgen wir nicht nur für die Entfernung und Entsorgung, sondern helfen Ihnen auch bei der Ersatzbepflanzung. Die Experten untersuchen dafür vor Ort, ob ein Ersatz oder eine Neuanpflanzung die bessere Lösung bietet. Anschließend empfehlen Ihnen die Profis den am besten geeigneten Baum für Ihren Bedarf. Dabei berücksichtigen sie den Wasserbedarf des Baumes, die richtige Erde und Dünung und sorgen auch für einen Erdaustausch oder diverse Nährstoffpräparate.

(Baum)-Schädlinge

Abgesehen von der Witterung gibt es auch andere Schäden, die an Ihren Bäumen entstehen können. Vor allem Tiere, Pilze, Fremdbewuchs oder Fäulnis können Auslöser dafür sein, dass ihr Baum im schlimmsten Fall abstirbt. Mithilfe modernster Diagnosetechnik lässt sich feststellen, woran Ihr Baum leidet. Im Anschluss besprechen unsere Experten die Diagnose sowie die möglichen Rettungsmaßnahmen, um dem Baumschaden unmittelbar entgegenzuwirken.

Welche Schädlinge kommen häufig vor?

Wenn es um Tiere geht, dann gilt der Borkenkäfer neben dem Eichenprozessionsspinner als einer der Hauptfeinde der Bäume. Zur Familie der Borkenkäfer gehören beispielsweise Käfer mit den lustigen Namen Kupferstecher und Buchdrucker, die ihre Brut unter der Borke ablegen. Davon sind vor allem Fichten und andere Nadelbäume betroffen. 

Erste Anzeichen für einen Befall kann die Gelbverfärbung der Bäume sein. Andere kritische Tiere für Ihren Baumbestand sind Spechte, die den Baum durchlöchern oder Ameisen, die ihre Nester im Stamm bauen und damit seine Standsicherheit gefährden.

Baum Krankheiten

Neben einem Schädlingsbefall kann ein Baum auch Krankheiten entwickeln. Fast noch schlimmer ist nämlich ein Pilzbefall, der im Extremfall (beispielsweise beim Phytophtora Pilz) dazu führt, dass der Baum samt Wurzel entfernt werden muss. Auch Flechten und Algen können einem Baum stark zusetzen.

Die erfahrenen Experten untersuchen daher vor Ort den Baum sehr genau und können so feststellen, welche Art von Krankheit oder Befall vorliegt. Dabei kann es sich sogar um einen Sonnenbrand handeln, der nicht nur Menschen, sondern auch Bäume treffen kann.

Durch die detaillierte Analyse können die Baumprofis anschließend eine fachgerechte Beratung über die notwendigen Abstellmaßnahmen durchführen. Dazu kommt, dass bei einer solchen Untersuchung gleichzeitig geprüft werden kann, ob der Baum bereits ein Problem mit der Statik aufweist und so zum Sicherheitsrisiko geworden ist. In diesem Fall kann ein Baumgutachter ein unabhängiges Gutachten erstellen, das genau diese Risiken erfasst.

Kontaktieren Sie uns gerne, um mit unserem freundlichen Kompetenzteam einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren!

Die Baumpflege Leistungen im Überblick

Von der Erstberatung bis zur Auftragsfertigstellung begleitet Sie das Team von Baumpathie als zuverlässiger Partner durch alle Auftragsphasen. Mit professionell ausgebildeten Baumkletterern/ Fachagrarwirten für Baumpflege und Baumsanierung, die sich der sogenannten Seilklettertechnik bedienen, stellen wir die bestmögliche Behandlung für Ihre Bäume sicher.

Baumpflege

Baumschäden

Gartenpflege

Baumklettern

Baumfällung

Baum-Notfälle

fAQ

Die häufigsten Fragen an Baumpathie zu dem Thema Baumschäden

was sind abiotische schäden?

Diese Schäden entstehen durch Witterungseinflüsse wie Trockenheit, Frost oder Windbruch und Hagel. Dadurch können Risse im Baum entstehen, in denen sich Parasiten einnisten und den Baum weiter schädigen. Daher ist eine regelmäßige Baumkontrolle durch den Profi ideal, um diesen und anderen Schäden rechtzeitig vorzubeugen und schlimmere Auswirkungen zu verhindern.

was ist ein resistograph?

Dabei handelt es sich um Bohrwiderstandsmessgerät, mit dem die Experten eine professionelle Baumuntersuchung durchführen. Sie führen dabei eine rund 4 mm dicke Nadel in den Baumstamm ein und messen den Bohrwiderstand. Bei der Auswertung lässt sich dann erkennen, ob der Baum morsch ist oder von Insekten befallen und an welchen Stellen das Problem sitzt. So können umgehend geeignete Abstellmaßnahmen vom Experten empfohlen und durchgeführt werden.

wie gefährlich ist der eichenprozessionsspinner?

Diese Raupe ist nicht nur für die Bäume gefährlich, sondern insbesondere auch für den Menschen. Denn sie besitzt giftige Härchen, die leicht abbrechen und vom Wind weitergetragen werden. Sie können sogar am Boden noch mehrere Jahre gefährlich sein und beim Kontakt zu einem Ausschlag führen. Eingeatmet sorgen sie für gefährliche Lungenprobleme. Und wenn sie in die Augen geraten, kann sich die Hornhaut ablösen. Daher sorgen unsere Experten dafür, dass die Nester unter Vollschutz fachgerecht entfernt und entsorgt werden.

Unser Münchner Baumpflege Team vermittelt Sie an die besten Baumpfleger der Region Kontaktieren Sie uns jetzt.